TOP_MENU

Menü

Wir sind für Sie da

Am Wall 84-85
28195 Bremen
 
Fon 0421/69681176
Fax 0421/69681178
 
Julia Gieppner
Erzieherin
Steep™ - Beraterin in Ausbildung
0176/10 06 75 01
j.gieppner@afj-jugendhilfe.de

 Ilana Hirsch
Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin (B.A.)
Steep™ - Beraterin
0176/ 10 19 85 50
 i.hirsch@afj-jugendhilfe.de
 
 
 
 

STEEP™

Schritt für Schritt zu guter Elternschaft
Steps towards effective and enjoyable parenting


Mit der Geburt des Babys verändert sich vieles im Leben, mitunter fällt es schwer, mit diesen Veränderungen umzugehen. Daher unterstützen wir Mütter und ihre Kinder bei dem Start in die gemeinsame Zukunft – mit dem Ziel, eine sichere Mutter-Kind Bindung aufzubauen und zu erhalten.
 
STEEP™ ist ein Interventionsprogramm zur Stärkung der Eltern-Kind-Bindung. Das Kindeswohl steht dabei an oberster Stelle. Das Programm startet idealerweise im letzten Schwangerschaftsdrittel und wird bis zum zweiten Geburtstag des Kindes fortgesetzt.
 
Ist das Leben mit einem Baby schwierig, suchen wir gemeinsam mit den Müttern nach Lösungen. Vor allem die Mütter werden dazu ermutigt, neue Wege zu gehen und Belastendes aus der Biografie loszulassen, um eine Veränderung in der Beziehung zu ihrem Kind zu ermöglichen.
Unsere Haltung ist stets wertschätzend, respektvoll und ressourcenorientiert. Wir begegnen den Eltern auf Augenhöhe und sehen sie als die Experten für ihre Kinder.
 
Ziele von STEEP™ sind:
  • Die Freude am Kind und Elternsein zu fördern
  • Eine gesunde, realistische Einstellung hinsichtlich der Schwangerschaft, Geburt und Kindererziehung zu fördern
  • Ein besseres Verständnis von der kindlichen Entwicklung und realistische Erwartungen auf das kindliche Verhalten zu fördern
  • Feinfühlige, vorhersehbare Reaktionen auf Zeichen und Signale des Kindes zu fördern
  • Die elterlichen Fähigkeiten, die Welt mit den Augen des Kindes zu sehen, zu fördern
  • Eine sichere häusliche Umgebung sicherzustellen
  • Soziale Unterstützungsnetze der Familie zu erkennen und zu stärken
  • Die Mütter darin zu unterstützen, eigene Ressourcen zu erkennen und zu nutzen
  • Die Auseinandersetzung mit biographischen Aspekten der Mütter
 
Wir bieten STEEP™ im Rahmen der Ambulanten Hilfen an – SPFH (§31, §27,2), BJW (§34).
 
 
 
 

Methoden

 
Videointervention „Seeing is believing“
- Die STEEP™-Beraterin filmt kurze Sequenzen der Mutter-Kind-Interaktion
- Das Videomaterial wird mit den Müttern betrachtet und besprochen
 
Hausbesuche
-           Eingehen auf individuelle Anliegen
-           Videointerventionen
 
Mutter-Kind-Gruppe, alle 14 Tage
-           Separate Betreuung der Kinder
-           Erfahrungsorientierte Gruppenarbeit
 
Familienfeste und Ausflüge auch mit Vätern
 
 
 
 
 

Zielgruppen

Schwangere Frauen und Mütter mit Babys, insbesondere:
  • in belastenden Lebenssituationen
  • Minderjährige
  • Migrantinnen mit Fluchterfahrungen
 
Da wir mit bildhaften und anschaulichen Methoden arbeiten, eignet sich das Programm auch für Mütter mit geringen Deutschkenntnissen.
 
 
 
 
 
scroll to top